Sonntag, 22. September 2013

Never look back , always look forward.

Image and video hosting by TinyPic

Hallo meine liebsten Leser ( oder auch die, die davon noch übrig sind ),

ich bin zurück und das nach monatelanger Abstinenz und mir geht es wirklich super!
Ich habe mir eine kleine Auszeit genommen, da ich nicht wirklich zufrieden war mit dem Weg, den mein Leben in letzter Zeit eingeschlagen hatte. Ich hing wirklich ein wenig in der Luft, da ich einfach überhaupt nicht glücklich mit meinem Studium war & auch keinen wirklichen Sinn darin gesehen habe.

Wer vielleicht einmal in der selben Lage gesteckt hat wie ich, weiß, dass man sich in solchen Zeiten schrecklich nutzlos und wie der größte Loser verkommt. So war es jedenfalls bei mir. Die Unzufriedenheit hat sich immer mehr auf den Rest meines Lebens ausgewirkt und ich habe mich immer gefragt, warum meinem Laune immer mehr bergab geht. Eigentlich könnte ich zufriedener nicht sein. Ich habe eine wundervolle Familie, die besten Freunde die es gibt & einen treuen, liebenden Freund. 
Ich habe mich , als ich es dann endlich satt hatte, umorientiert und nach Ausbildungen,Praktika und Alternativen umgeschaut.

 Während eines Praktikums, das ich machte, meldete sich eine alte Freundin bei mir, die mir in letzter Sekunde noch einen zweiten Praktikumsplatz anbot & den ich dankend annahm. Das zweite Praktikum gefiel mir so sehr, dass ich zum 1.September meine Ausbildung dort begonnen habe und damit mein letztes, großes Problem aus dem Weg geräumt habe. Ich habe endlich wieder innere Ruhe gefunden und jetzt wieder ein Ziel vor Augen.
Wer eventuell auch durch so eine Zeit geht oder unzufrieden ist, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass Praktika eine riesengroße Hilfe sind zu zeigen, ob man sich mit der Branche identifizieren kann oder nicht. Das ist einfach ganz ganz wichtig.

Was ich toll finde, dass ich jetzt den perfekten Mix von Theorie und Praxis habe, den man beim Studium einfach nicht wirklich so bekommt. Studieren kann ich auch immer noch nach der Ausbildung und dann auch mit noch konkreterem Ziel. Ich wünsche allen, die im August / September eine Ausbildung angefangen haben oder im Oktober mit dem Studium anfangen alles alles Gute & viel Glück :)

Zum Thema Bloggen kann ich  nur sagen, dass ich hoffe, hier sind noch einige, die sich für meinen Quark weiterhin  interessieren und etwas Verständnis haben :) Ich habe wieder totale Lust zu Bloggen und hoffe, dass sich das alles in meinen jetzigen Alltag integrieren lassen kann. Ich wollte euch nur mal auf den neusten Stand bringen :)

Habt einen tollen Start in die Woche , meine Lieben :*

Kommentare:

  1. wahre und ehrliche worte...
    schön, dass du jetzt etwas für dich gefunden hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du auch immer noch vorbeischaust du Nagellack-Göttin :) Fühl dich gedrückt !

      Löschen
  2. was für eine ausbildung machst du denn grade? wäre vllt sinvoll das auch noch zu erwähnen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Steuerfachangestellte in einer Steuerkanzlei :) Hört sich öde an, ist es aber nicht :)

      Löschen
  3. What a beautiful dress! Especially love that last shot, what amazing curves. So lovely and that hair is elegant and wonderful. Great pics!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte das Problem am Anfang des Jahres. Am Ende habe ich mich aber dazu entschieden die Ausbildung fertig zu machen. Und von Tag zu Tag wird es besser. Doch im Moment weiß ich nicht genau wie es danach weiter gehen soll. Zwar habe ich Bewerbungen geschrieben und mache Praktika aber im Hinterkopf bleibt immer dass wieder der falsche Weg sein und ich wieder in ein tiefes Lock fallen könnte.
    Es freut mich umso mehr dass du deinen Weg gefunden hast und wieder bloggst :))

    Liebste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du jetzt im 3.Lehrjahr? Mach dir darüber am besten nicht jetzt so einen Riesen Kopf sondern versuche erst einmal deine Abschlussprüfung gut zu bestehen. Denn sonst machst du dir ja in der sowieso bereits stressigen Zeit noch viel viel mehr Druck. Was genau machst du denn?
      Allerliebste Grüße & ich drück dir ganz doll die Daumen !

      Löschen
  5. maus ich freu mich für dich! So eine Phase hatte ich erst nach meinem Studium. Eigentlich wollte ich noch den Master anhängen aber es kam doch alles anders als erwartet und jetzt bin ich super glücklich.

    Schön das du nun einen weg eigeschlagen hast der dir freude bereitet. Freu mich wieder mehr von dir hier zu lesen.

    dicker knutscher,
    angela

    AntwortenLöschen
  6. Super dass es dir wieder besser geht. Ich lese deinen Blog noch immer und hab einfach gewartet bis etwas jetzt rein.kam. also leser hast du genug da brauchst du dir keine gedanken zu machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schön , freut mich total zu hören :) Danke für deine Geduld.

      Löschen
  7. das gefühl kenne ich auch zu gut :( ..schön, dass es dir jetzt wieder gut geht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, hast du es denn immer noch ? Vielen lieben Dank, hoffe dir geht es auch ganz schnell besser.

      Allerliebste Grüße

      Löschen
  8. Hallo ich kenne das ganz genau :) Ich habe auch erst ein Studium begonnen eher aus dem Grund endlich Studiern zu können, weil warum hab ich denn sonst mein Abi gemacht? dann hab ich aber ganz schnell gemerkt wie falsch ich da liege. Ich bin jetzt super froh in meiner Ausbildung und auch um einiges mehr gefordert :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau DAS habe ich auch nach dem Abitur gedacht. Da mein Durchschnitt aber nicht gereicht hat für das , was ich wirklich machen wollte, dachte ich, ich müsste dann einfach was anderes Studieren. Ich war überhaupt nicht glücklich damit, bin nebenbei fast 5x die Woche arbeiten gegangen weil ich mehr Saß am Geld verdienen hatte & habe mir dann Anfang diesen Jahres gesagt, dass das so nicht weitergehen kann. Ich hab echt kaum was für die Uni gemacht und jedes Jahr ist so dahin gestrichen. Die Ausbildung ist somit die perfekte Lösung für mich. Ich gehe arbeiten, verdiene Geld und lernen nebenbei etwas in der Schule. Nach 3 Jahren habe ich wenigstens etwas in der Tasche und kann danach immer noch Studieren, dann sogar noch berufsbezogener :) Was machst du denn genau ?
      Liebste Grüße :)

      Löschen
    2. Ich mache eine Ausbildung zur Ergotherapeutin :) Dannach möchte ich dann noch 3 Semester studieren und schwubs habe ich meinen Bachelor. Ich finde man muss seinem Herzen folgen, und sich nicht den äußeren Zwängen und Umständen beugen. Deswegen finde ich den Weg den du gehst super. Ich meine wir müssen über 40 Jahre arbeiten, da muss man immerhin zufrieden sein mit dem was man macht. Und das Studieren läuft ja wie gesagt nicht weg. Meine Mama beginnt jetzt noch mit 45 ein Studium der Sozialen Arbeit :) Viel Glück und lass dich nicht unterkriegen :)

      Löschen
  9. haaalloooooo :)
    ich freue mich rieeeesig wieder etwas von dir zu hören :))

    ganz liebe grüße melissa

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann genau nachvollziehen, wie du dich momentan fühlst, in so einer ähnlichen Situation stecke ich auch grad...Manchmal weiss man einfach nicht, wohin der Weg führt! Ich wünsche dir nur das beste für deinen neuen Weg :-*

    AntwortenLöschen
  11. hi woher ist das kleid?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :) Das Kleid habe ich von Zara, ist aber jetzt schon ein paar Monate her :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  12. Hallöchen :) Das Kleid habe ich von Zara, ist aber jetzt schon ein paar Monate her :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  13. blogst du gar nicht mehr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurzeit finde ich wirklich null die Zeit. Also Artikel schreiben wäre ja überhaupt nicht das Problem, aber richtig Shoppen gehen oder tolle Fotos für euch zu machen, das würde momentan gar nicht klappen. Die Ausbildung , das Lernen & 9 Stunden im Büro sein am Tag sind mega viel und hätte niemals erwartet, dass es so hart ist. Daran muss ich mich erstmal gewöhnen :) Ich werde auch noch mal darüber nachdenken, ob es sich noch lohnt diesen Blog weiter zu haben oder ihn zu löschen. Fakt ist aber, dass ich irgendwann mit ganz viel Elan zurückkommen werde, sei es jetzt mit diesem Blog oder einem ganz neuen :) An sich liebe ich es nämlich wirklich und wenn ich sowas schon nicht beruflich machen kann, dann wenigstens als Hobby :*

      Löschen
  14. Verfolge dich auf Insta und ich finde deinen Stil sooo mega toll! Bitte weiter bloggen :)

    AntwortenLöschen
  15. Uppppssss hatte dir wohl heute nur bei KK ein Kommentar hinterlassen...aber wie du siehst war ich bereits vor 2 Wochen auf deinem Blog :) Poste doch einfach Insta-Outfit-Bilder :)

    AntwortenLöschen
  16. warte auf neue posts oder auf ein neues lebenszeichen von dir :(

    ganz liebe grüße
    melissa

    AntwortenLöschen

Thank you ♥